x
Questo sito web utilizza Google Analytics per consentire al sito web di analizzare come gli utenti utilizzano il sito. Chiudendo questo banner, scorrendo questa pagina o cliccando qualunque elemento acconsenti all'uso dei cookie.
Se vuoi saperne di piu' o negare il consenso di questi cookie leggi qui

Cinque terre

Vernazza, Riomaggiore, Corniglia, Manarola und Monterosso heißen die fünf Juwelen der äußersten ligurischen Levante, die nunmehr weltbekannt sind. Die einmalige Schönheit  der Cinque Terre genießt man am besten vom Meer aus. Unsere schnellsten Boote erreichen sie in 1 ½ Stunden.
Es handelt sich um vier malerische kleine Häfen (Corniglia ist der einzige Ort, der auf einem Hügel liegt). Einheimische Fischerboote liegen zum Schutz vor der Meeresbrandung in den kleinen Ortsplätzen und -gassen, an denen es mehrere typische Geschäfte und Restaurants gibt.
Auch diese Küste ist vom Naturschutzgebiet Cinque Terre betroffen, sodaß man hier nicht ankern darf, und der Tagesaufenthalt ist nur gestattet, wenn  man die Boote an den dafür vorgesehenen Bojen festmacht.